Einwohnermelde- und Passamt

Öffnungszeiten für das
Einwohnermelde- und Passamt Kraftsdorf

Montag 9.00 - 12.00 Uhr  
Dienstag 9.00 - 12.00 Uhr 13.00 - 18.00 Uhr
Mittwoch geschlossen  
Donnerstag 9.00 - 12.00 Uhr  13.00 - 15.30 Uhr
 Freitag nach Vereinbarung  

Informationen
aus dem Einwohnermelde- und Passamt


Personalausweis beantragen:

Jeder Deutsche im Sinne des Artikels 116 Abs.1 des Grundgesetzes, der das 16. Lebensjahr vollentet hat und der allgemeinen Meldepflicht unterliegt, ist verpflichtet, einen gültigen Personalausweis zu besitzen.

Die gilt nicht für Personen, die einen gültigen Reisepass besitzen und sich durch diesen ausweisen können.

Notwendige Unterlagen:

  • Aktuellen Personalausweis zur Feststellung der Identität,
  • Je nach Familienstand: Geburtsurkunde oder Eheurkunde im Original (Stammbuch) zur überprüfung der Namensführung

Die Vorlage der aktuellen Personenstandsurkunden benötigen wir zur Vervollständigung des Melderegisters nach §3 BMG zum Datenvergleich sowie zum Nachtrag von fehlenden Daten.

  • 1 aktuelles biometrische Lichtbild (nicht älter als 3 Monate)

Beantragung des Personalausweises vor dem 16. Lebensjahr:

  • Die persönliche Anwesenheit des Kindes und bedarf es der Zustimmung beider Elternteile bzw. Sorgeberechtigten ist erforderlich.

Ist nur einem Sorgeberechtigen die persönliche Anwesenheit möglich, so ist vom anderen Sorgeberechtigten eine schriftliche Zustimmungserklärung und eine Kopie des Personalausweises notwendig.

  •  Geburtsurkunde im Original
  •  1aktuelles Biometrisches Passbild

Dauer der Gültigkeit:

10 Jahre gültig des Personalausweises bei Vollendung des 24. Lebensjahr
6 Jahre gültig des Personalausweises bis zur Vollendung des 24. Lebensjahr

Informationen zur Funktionsweise und Sicherheitsaspekte:

Finden Sie auf der Internetseite (www.personalausweisportal.de)

Fingerabdrücke: Das Erfassen und Speichern der Fingerabdrücke im Personalausweis ist freiwillig. Kann zur eindeutigen Zuordnung des Ausweisinhabers behilflich sein.

Der elektronische Identitätsnachweis (eID-Funktion) ist bei der Abholung Ihres Dokumentes gemäß §10 Abs.1 PAuswG eingeschaltet.

Verlust / Diebstahl:

Der Verlust bzw. Diebstahl eines gültigen Personalausweises ist umgehend im Einwohnermelde- und Passamt Kraftsdorf, Str. der Einheit 63, 07586 Kraftsdorf anzuzeigen. Sofern eine Anzeige bei der Polizei erfolgte, ist das Anzeigeformular mitzubringen.

Rechtsgrundlage:

  • Bundesmeldegesetz
  • Thüringer Personalausweisgesetz

Gebühren:

Personalausweis für Personen ab 24 (gültig 10 Jahre) 28,80 €
Personalausweis für Personen unter 24 (gültig 6 Jahre) 22,80 €
Vorläufiger Personalausweis (max. 3 Monat gültig) 10,00 €
Änderung der Pin in der Personalausweisbehörde 6,00 €
Sperrung der Online-Funktion im Verlustfall gebührenfrei
Entsperren der Online-Funktion (z.B. beim Wiederauffinden) 6,00 €

- Personalausweis beantragen (Download)


Kinderreisepass

Seit dem 26.06.2012 müssen alle Kinder, ab Geburt bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen. Dafür kommen bei deutschen Kindern ein Kinderreisepass oder ein eigener Reisepass in Betracht.

Vor Antritt einer Auslandsreise sollten Sie sich beim Auswärtigen Amt ( www.AuswaertigesAmt.de) informieren über die entsprechenden Einreisebestimmungen.

Der Kinderreisepass wird für minderjährige bis zur Vollendung des 12. Lebensjahr ausgestellt und muss unabhängig vom Alter ein Lichtbild enthalten. Möchten Sie den Kinderreisepass aktualisieren oder verlängern, muss dieser zum Zeitpunkt Ihres Antrages noch gültig sein. Andernfalls ist keine Aktualisierung oder Verlängerung möglich und es muss ein neuer Kinderreisepass ausgestellt werden.

Das Kind (unabhängig vom Alter) und mindestens ein Elternteil müssen bei der Beantragung eines Personaldokumentes anwesend sein.

Kinderreisepass beantragen benötigen Sie:

ein zeitnahes biometrisches Passbild (35 x 45 mm) nach den Kriterien der Foto-Mustertafel der Bundesdruckerei (für die Lichtbilder in Kinderreisepässen gelten die neuen Foto-Richtlinien mit Ausnahme der Anforderung zum Format und zum Gesichtsausdruck),

  • die Geburtsurkunde im Original,
  • Der Antrag auf Ausstellung eines Kinderreisepasses ist von beiden Elternteilen zu unterschreiben.
  • Falls ein Elternteil verhindert ist muss eine schriftliche Zustimmungserklärung sowie eine Kopie vom Personalausweis vorliegen,
  • anderenfalls ist das alleinige Sorgerecht nachzuweisen.

Verlängerung Kinderreisepass:

  • Kinderreisepässe können bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres verlängert werden.
  • Bei der Antragstellung zur Verlängerung bzw. Aktualisierung des Kinderreisepasses muss das Kind (unabhängig vom Alter) und mindestens ein Elternteil vorsprechen.
  • Der Antrag ist von beiden Elternteilen zu unterschreiben. Falls ein Elternteil verhindert ist muss eine schriftliche Zustimmungserklärung sowie eine Kopie vom Personalausweis vorliegen,
  • anderenfalls ist das alleinige Sorgerecht nachzuweisen.
  • den gültigen Kinderreisepass und
  • ein zeitnahes biometrisches Passbild

Gültigkeit:

  • Der Kinderreisepass ist 6 Jahre gültig, aber bis zur Vollendung des 12. Lebensjahr.

Verlust / Diebstahl:

  • Der Verlust oder Diebstahl eines Kinderreisepasses ist unverzüglich schriftlich oder persönlich bei der Ausweisbehörde anzuzeigen.

Rechtsgrundlage:

  • Passgesetz
  • Verordnung zur Durchführung des Passgesetzes (Passverordnung)

Gebühren:

Ausstellung Kinderreisepass 13,00 €
Verlängerung / Aktualisierung Kinderreisepass 6,00 €

- Kinderreisepass (Download)


Das Einwohnermelde- und Passamt informiert
über die neue europäische Datenschutz-Grundverordnung vom 25. Mai 2018:

gemäß Art. 13 für meldepflichtige Personen gemäß Art. 13 für meldepflichtige Personen
gemäß Art. 13 für Inhaber von Personalausweisen gemäß Art. 13 für Inhaber von Personalausweisen
gemäß Art. 13 für Inhaber von Pässen gemäß Art. 13 für Inhaber von Pässen